Französische Jugendbuchautorin zu Gast in der 7G

Am 3. Dezember 2010 besuchte die französische Jugendbuchautorin Pascale Maret im Rahmen des Projektes „Prix littéraire des lycéens autrichiens“ die Klasse 7G.

Pascale Maret ging gerne und ausführlich auf Fragen der Schüler und Schülerinnen ein, die sowohl  für den Schriftstellerberuf als auch für die Themen in ihren Büchern Interesse zeigten.

An diesem Literaturprojekt, das von der französischen Botschaft organisiert und finanziert wird, nehmen österreichweit etwa 30 Schulen teil. Die Teilnehmenden lesen bis zu vier französische Jugendromane im Original, stellen sie einander in Präsentationen vor und wählen schließlich ihren Favoriten für den Literaturpreis, der in einer vom Klettverlag gesponserten Übersetzung des preisgekrönten Buches ins Deutsche besteht. Im Frühjahr wird im Rahmen der LITERA in Linz die Preisvergabe stattfinden.

Öffnet externen Link in neuem FensterInformationen zum Projekt

Öffnet externen Link in neuem FensterBlog von Pascale Maret

Mag. Marianne Gnendinger